Kanutour für Vitale 50+

Erlebniswochenende für Vitale 50+

Mit dem Kanu durch eindrucksvolle Fluss- und Seenlandschaften

50+

Termin: 2. – 4. September 2016

Ein aufregendes Wochenende erwartet Sie! Mit dem Kanu paddeln wir durch die urwüchsige Flusslandschaften der Dahme und Spree.

Entdecken Sie Ihre Stärken und teilen Sie Ihre Naturerlebnisse mit Gleichgesinnten

Die beiden Paddeltouren am Samstag und Sonntag haben eine Gesamtlänge von ca. 35 km und führen uns durch das Spree-Dahmegebiet südöstlich von Berlin. Eingebettet in eine sanfte Wald- und Wiesenlandschaft zeigt sich diese Region als eindrucksvolles Wasserwanderrevier. Langsam fließend bieten Spree und Dahme sowohl Kanuneulingen als auch erfahrenen Paddlern die Gelegenheit zum aktiven Naturerlebnis. Unser erster Paddeltag beginnt in Lübben im Spreewald und endet in Köthen, Köthener See Jugendherberge. Der zweite Paddeltag führt uns durch das einzigartige Biosphärenreservat „Unterer Spreewald“ und endet wieder in Köthen.

 50+

 Genaue Tourenbeschreibung:

Freitag, eigene Anreise: Treffpunkt 17.00 Uhr in Köthen Jugendherberge. Nach der Ankunft  beziehen wir die Zimmer, und lernen die Gegend und uns ein wenig kennen. Wir werden den Abend und Sonnenuntergang  an dem wunderschön gelegenen See genießen können.  Evtl. können wir eine kleine Wanderung unternehmen. Abendessen in der Jugendherberge.

Samstag
Ein gehaltvolles Frühstück in der Jugendherberge wird eine gute Grundlage für den Tag sein. Nachdem uns der Bootsverleiher Siegmar Krüger mit unseren Booten nach Lübben gebracht hat, geht es nach einer Einweisung in die Paddeltechnik und den Umgang mit den Booten nun los! Wir paddeln an diesem Tag die Spree hinauf, nach Norden. Noch ist die Spree breit. Wir kommen an Wiesen und Wälder vorbei, unser erstes Ziel ist Schlepzig, die kleine Perle im Spreewald. Nach kurzem Aufenthalt bei Kaffee und Kuchen o. einen kleinen Imbiss geht es auch schon weiter. Nun wird die Spree deutlich schmaler. Auf kleinen windungsreichen Kanälen durch das urwaldartige Biosphärenreservat „Unterer Spreewald“ paddeln wir weiter in nördlicher Richtung zu einem kleinen Ort, Groß Wasserburg. Hier wollen wir in einer Spreewald-Gaststätte essen gehen. Die Stärkung haben wir uns nun alle verdient! Wir haben immerhin die größte Strecke hinter uns, 16 km. Nach dieser wunderbaren Stärkung paddeln wir nun das letzte Stück, 4 km, zum Köthener See zur Jugendherge. Ein Lagerfeuer rundet den langen und schönen Tag ab.

50+

Sonntag
Ausgeruht und nach einem guten Frühstück in der Jugendherberge räumen wir die Zimmer und verstauen unsere Koffer in den Autos. Heute wollen wir noch einmal eintauchen in das Labyrinth des Biosphärenreservat „Unterer Spreewald“. Wieder auf dem Köthener See in Richtung Groß Wasserburg, es erwarten uns nun ca. 12 km,  wo wir dann nach Norden abbiegen. Auch hier durchpaddeln wir wieder einen dschungelartigen Spreewald. Es geht in Richtung Leibsch, ein kleiner Ort mit einer der größten Schleusenwerke im Spreewald. Hier können wir wieder einen kleinen Imbiss in einer Gastwirtschaft, direkt an der Spree gelegen, einnehmen bevor wir zur Schleuse kommen. Jetzt geht es nach Westen in Richtung Köthner See zurück. Ein schöner Paddeltag geht langsam zu Ende. Nachdem wir die Boote an Land gezogen und gesäubert haben, verabschieden wir uns. Gegen 17.00 Uhr Abreise.

50+

Allgemeines:
Unterwegs haben wir die Möglichkeiten, an idyllisch gelegenen Gaststätten zu essen und auszuruhen. Wir paddeln in 3 er und 4 er Kanadier und 2 er Kajaks (mit Lenkung).

Kosten pro Person:      135 €     mind. 8, max. 20 TN

Inklusive:

  •  alle Kosten für Übernachtungen in der JHB Köthen (2 x Frühstück, 1 x Abendessen)
  •  Leihgebühr für die Boote + Equipment
  • Transfer nach Lübben
  • 1 Kanuguide

nicht enthalten im Preis ist die eigene An- und Abreise, Getränke, Mahlzeiten und Imbisse in den Gaststätten

Die Veranstalterin: 
Astrid Bender 
ist Reiseveranstalterin und von Outward Bound ausgebildete Trainerin für Erlebnispädagogik. Seit 1995 organisiert und leitet sie Touren im Berliner Umland und in die USA und Kanada. Astrid Bender sorgt für die Sicherheit auf dem Wasser (Lebensretter in Silber / Ausbildung Kanutouring) und ist zuständig für den gesamten Outdoorbereich sowie für die erlebnispädagogischen Spiele und die Gruppenarbeit.

Informationen und Anmeldung
7Meilen Erlebnisreisen
Astrid Bender
Tel:  030 – 814 990 78
Fax: 030 – 814 990 76
E-Mail: astrid@7meilen.de

Die Tourenbeschreibung als PDF herunterladen:

 

=> Nach oben